Lade Events

Online Round Table: Security, Risk- und Compliance Management Trends

10. Dezember 2021 09:00 - 14:00 Uhr
Virtuelle Veranstaltung

IT-Anwender: kostenfrei!

Sales Funktionen von IT-Anbieter Firmen: 390,-€


Mögliche Themenschwerpunkte: 

  • Keynote aus der Forschung angefragt
  • Präsentation der aktuellen PwC-Studie zum Thema Cybersecurity
  • Governance, Risk & Compliance (GRC)
  • Digitale Security
  • Cybercrime, Ransomware
  • Industrie 4.0
  • Internet of Things (IoT)
  • EU-Datenschutzgrundverordnung – Lessons Learned
  • SIEM – Security Incident Event Management
  • Netzwerksecurity
  • Artifical Intelligence und Security
  • Secure Opportunistic Networks
  • Standards wie ISO 27001 / ISO 22301 / EN 50600
  • Business Continuity Management
  • Sichere Softwareentwicklung
  • Abwehr von Bedrohungen
  • Security und Artificial Intelligence
  • Security Home Office
  • Security Awarness und ROI
  • Penetration Testing
  • Sicherheit und Recht (DSGVO , ua.)
  • Cloud Computing und Compliance

Einreichung von Beiträgen unter: hainschink@conect.at

 

In einer zunehmend vernetzten und technologiegetriebenen Geschäftswelt ist
das Thema Vertrauen wichtiger denn je.
Fast jedem zweiten Unternehmen welt-
weit gelingt es jedoch nicht, sich adäquat
gegen digitale Bedrohungen zu wappnen und sie riskieren dadurch den Verlust des Vertrauens ihrer Kunden und der Gesellschaft: Nur gut die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) integriert Maßnahmen zum Management von Cyber und Datenschutzrisiken vollständig von Beginn an in ihre digitalen Transformationsprojekte. Zu diesem Ergebnis kommen die Digital Trust Insights, eine internationale Befragung von 3000 Führungskräften in 81 Ländern im Auftrag von PwC.

So zeigte die Studie etwa, dass Sicherheitsvorkehrungen vielfach nicht mit den Geschäftszielen in Einklang gebracht werden, Sicherheitsmaßnahmen aufgrund fehlender Hintergrundinformationen zu potenziellen Angreifern kaum risikoorientiert eingesetzt werden oder Security- und Privacy- Experten oftmals viel zu wenig in Digitalisierungsprojekten eingebunden werden.

(Quelle: Digital Trust Insights 2019 von Price Waterhouse)

 

Zielgruppe:

Unternehmensleitung, Sicherheitsverantwortliche, IT-Vorstand, IT-Entscheider, IT-Verantwortliche sowie Vertreter von Medien und Wissenschaft.