Lade Events

Enterprise IT Architecture Management – Scoping, EAM-Organisation, EA-Governance, Methoden-Toolkit, Einführung

10. März 2022 09:00 - 17:00 Uhr
Virtuelle Veranstaltung
Standard: € 900,- exkl. MwSt.
Frühbucher*: € 800,- exkl. MwSt.
*gilt bis 4 Wochen vor Seminarbeginn

EAM im Unternehmenskontext positionieren – Scoping und Valuemanagement

  • Ausgangslage und Erfolgsfaktoren ermitteln, Zielkatalog für EA vereinbaren
  • Stakeholder-Analyse vornehmen
  • Wertesystem und EA-Vision formulieren
  • EA-Hauptbereiche – Applikationsarchitektur, Geschäftsarchitektur, Datenarchitektur, Technologiearchitektur
  • EA-Metamodell und Unternehmensmodellierung
  • Wertbeiträge der IT-Organisation ermitteln und kommunizieren (Value Management)

EAM-Organisation – Aufgaben, Prozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten,

  • Organisatorische Einordnung: Gremien, Stellen, Rollen
  • Prozesse im Architekturmanagement (EA-Planungen, Architekturentwicklung, Dokumentation und Steuerung von EA, Controlling, Risikomanagement etc.)
  • EA-Partnermanagement: CIO, CDO, Business-Analysten, IT-Management, Projektmanagement, IT-Governance
  • Zusammenwirken mit anderen Prozessen (IT-Portfoliomanagement, Strategische IT-Planung etc.)

EA-Governance – EA-Dokumentation, Guidelines und Assessments

  • Architekturprinzipien, Architekturvorgaben und EA-Guidelines formulieren
  • Daten für die EA-Dokumentation erfassen/sammeln, Dokumentationsbeispiele
  • Datenpflege für die EA-Dokumentation professionell organisieren (Surveys)
  • Use Cases für Beispielauswertungen aus EA-Dokumentationen
  • EA-Assessments: Reifegradmodelle zur EA, Architektur-Risiko- & Impact-Analysen
  • EA-Governance-Prozesse
  • Architekturziele und EA-Steuerung mit KPIs

EA-Repository, Vorgehens- und Prozessmodelle (z. B. ADM und Archimate)

  • Das EA-Repository bestimmen – Basis der Arbeit von Enterprise IT-Architekten
  • TOGAF® Architecture Development Method (ADM): Vorgehensmodell / Deliverables
  • Methoden- und Content-Framework ARCHIMATE – Layer-Konzept, Lösungsbeispiele

Methoden-Toolkit für EA-Planungs-, Analyse- und Steuerungsaufgaben

  • EA-Planungsmethoden: Design-Thinking, Masterplanung, Roadmapping
  • Analysetechniken: SWOT-Analysen, Business-Analyse, Maturitätsanalysen, Gap-Analysen, Impact-Analysen
  • Methoden zur Architektur-Bewertung und Entscheidungsfindung – Risikobewertung, Architecture-Life-CycleManagement, Wirtschaftlichkeitsbewertung, Value-Management-Methoden
  • Modellierungsmethoden für die Unternehmensarchitektur (BPMN, Archimate und andere)

EAM-Einführung und Weiterentwicklung (incl. Good Practice-Beispiele)

  • Roadmap „EAM-Einführung“ mit Leitfaden für eigenes Vorgehen
  • Projekt-„Initialisierung“: EAM-Anforderungen erheben, Assessment, Projektorganisation
  • EA-Piloten: Basis-Dokumentation „Business-IT-Landschaft“, Pilot-UseCases
  • Konzipierung der EA-Organisation
Ergänzendes Praxisbeispiel: EAM-Einführung in einer Bankorganisation,
einem Stadtwerk sowie einem Logistikunternehmen