Lade Events

Enterprise IT Architecture Management (EAM) – Live Online Seminar

16. März 2022 09:00 - 17:00 Uhr
Virtuelle Veranstaltung

Standardpreis: € 900,-

Frühbucher*: € 800,-

Alle Preise zzgl. 20% MwSt.

*gilt bis 4 Wochen vor Seminarbeginn


Inhalte im Überblick

 

Enterprise IT Architecture Management (EAM)
EAM positionieren, Scoping und Valuemanagement; EA-Handlungs-felder mit Rollen und Verantwortlichkeiten; Szenarien für Use Cases, Methoden und Instrumente; EA-Governance und agile Organisation, Business-IT-Landschaften planen/steuern, Framework TOGAF

 

  • Enterprise Architecture Management (EAM) im Unternehmenskontext positionieren
    • EAM erfolgreich einführen und professionell neu ausrichten
    • Hauptbereiche der Enterprise Architecture und ihre integrierte Dokumentation – Applikationsarchitektur, Geschäftsarchitektur, Datenarchitektur, Technologiearchitektur
    • EA-Metamodell und Unternehmensmodellierung
    • Roadmap „EAM-Einführung“ mit Leitfaden für eigenes Vorgehen
  • Framework TOGAF, EA-Repository und ARCHIMATE – was Sie dazu wissen müssen!
    • TOGAF® Architecture Development Method (ADM): Vorgehensmodell in der Praxis nutzen und Deliverables
    • Das EA-Repository bestimmen – Basis der Arbeit von Enterprise IT-Architekten
    • Archimate – Layer-Konzept für ein Methoden- und Content-Framework
  • EAM-Scoping – Architektur-Vision, -Prinzipien, -Ziele, EA-Repository
    • Architekturvisionen entwickeln
    • Architekturprinzipien formulieren
    • Stakeholder-Analyse und -Management
    • Zielkatalog für EA vereinbaren (Übung)
  • Case Study: Gemeinsames Erarbeiten einer Enterprise-Architekturdokumentation
    • Dokumentation ausgewählter Architekturbereiche (Geschäftsarchitektur, Applikationsarchitektur, Datenarchitektur, Technologiearchitektur)
    • Daten für die EA-Dokumentation erfassen/sammeln und Datenpflege professionell organisieren (Surveys)
    • Use Cases für Beispielauswertungen aus EA-Dokumentationen
  • Handlungsfelder und Szenarien für EA-UseCases – Beispiele aus Praxisprojekten
    • Applikationslandschaft planen und modernisieren (Application Lifecycle Management)
    • Projektportfolio optimieren und steuern
    • Business Demand Management unterstützen
    • Arbeits- und Geschäftsprozessen digitalisieren
    • IT-Transformationsprojekte (Migrations-/Releaseprojekte) steuern
    • Digitale Transformationsprozesse optimieren (Cloud, u. a.)
    • Innovative Technologie-Einführung durch EA absichern (z. B. Microservices)
    • Compliance- und Sicherheitsmanagement etablieren (DGSVO, BSI-Zertifizierung)
  • Enterprise Architekturen planen und steuern – Methoden in der Anwendung
    • Maturitäts- und Capability-Analysen
    • SWOT- und Gap-Analysen
    • Impact-Analysen (SIA, BIA)
    • Risikoanalysen zu Enterprise Architekturen
  • Praxisbeispiel: Einführung und Organisation von EAM in die Unternehmenspraxis
    • Organisatorische Einordnung: Gremien, Stellen, Rollen
    • Prozesse im Architekturmanagement (Planung und Steuerung von EA)
    • Zusammenwirken mit anderen Prozessen (Projektportfoliomanagement, etc.)
    • Tools zur Unterstützung von EAM (z. B. ADO-IT, Alfabet, Enterprise Architect, LEAN-IX u. a.)

Referent: Dipl.-Hdl. Ernst Tiemeyer (strategischer IT-Consultant, Digital Strategist, Hochschullehrer, Fachjournalist)