Lade Events

Leading SAFe 5.1 ® – SAFe® Agilist (SA) mit Zertifikat – mit verlängerter Unterrichtszeit am ersten Kurstag

28. Februar 2022 - 1. Mrz 2022 09:00 - 17:00 Uhr
Virtuelle Veranstaltung

Teilnahmegebühr: € 1.590,-

Frühbucherpreis*: € 1.490,-

Prüfung inkl.

Preise exkl. 20% MwSt.

*gilt 4 Wochen vor Seminarbeginn


Je nach Lage: vor Ort oder Online

Dauer: 2 Tage (mit verlängerter Unterrichtszeit am 1. Tag)

 

Kursziele

In den zwei bzw. drei Kurstagen werden Sie die Prinzipien und Praktiken von Scaled Agile Framework® (SAFe®) erlernen und wie verschiedene agile Arbeitsmethoden bei der Software-Entwicklung kombiniert werden können, um Agilität auch bei großen Vorhaben mit vielen Teams durch Agile Release Trains zu ermöglichen. Durch Anwendung von Prinzipien für Scaled Agile Framework® werden Sie in der Lage sein, eine Lean-Agile Umwandlung auf Unternehmensebene zu führen.

Sie werden ein Verständnis für die Denkweise von Lean-Agile bekommen und erkennen, warum es so vorteilhaft auf die stetig wechselnden Marktanforderungen wirkt. Sie werden ebenfalls praktische Ratschläge erhalten, um agile Teams und Programme zu unterstützen, ein Lean Portfolio zu erstellen, einen kontinuierlicher Softwareauslieferungsprozess sowie eine DevOps-Kultur zu erstellen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie optimierte Lösungen für komplexe IT-Projekte und der Digitalisierung Ihres Unternehmens erfolgreich durchführen.

 

Nach Beendigung des Kurses werden die Teilnehmenden in der Lage sein:

  • SAFe® anzuwenden, um Agilität auf Unternehmensebene zu implementieren
  • Leistungsstarke Release Trains auf die Beine zu stellen
  • Value Streams zu planen und koordinieren
  • Ein Lean Portfolio termin- und budgetgerecht aufzubauen
  • Ein SAFe®-Rahmenwerk in Ihrem Unternehmen zu entwickeln
  • Die Motivation Ihres agilen Entwicklungsteams zu fördern
  • Eine Lean-Agile-Umwandlung in Ihrem Unternehmen zu unterstützen

 

Inhalt des Seminars:

  • Einführung in das Scaled Agile Framework (SAFe®)
  • Die Lean-Agile-Denkweise und was sie bewirkt
  • Verständnis der SAFe®-Prinzipien
  • Program-Increments (PI) planen und durchführen
  • Werteströme erkennen, realisieren und die Wertschöpfungskette gestalten
  • Wie man ein Lean-Agile-Unternehmen führt
  • Lean-Portfolios einrichten
  • Das Prinzip hochskalieren und große Lösungen bauen

 

Zielgruppe:

  • Führungskräfte und Leaders, Geschäftsführer, Direktoren, CIOs und Vizepräsidenten
  • Entwicklung, Qualitätskontrolle und Infrastructure Managers
  • Projektmanager, Portfolio- und Programm-Manager, PMO
  • Produktmanager
  • Führungskräfte
  • Prozessmanager
  • Enterprise Architects, System Architects, Solution Architects
  • Scrum Masters, Agile Coaches, Teamleiter
  • Alle, die sich dafür interessieren, wie Agile Methoden über mehrere Teams und im Unternehmen skaliert werden können

 

Voraussetzungen:

Erfahrung und Wissen in agiler Methodik wird vorausgesetzt, vor allem in Bezug auf Scrum – vorherige Arbeitserfahrung mit Scrum und /oder eine CSM-, PSM-Zertifizierung ist von Nutzen, um den SAFe®-SA-Kursthemen folgen zu können.

 

Zertifikat:

Im Anschluss an den Kurs kann zur Prüfung zum SAFe® Agilist (SA) angetreten werden.