Clean Code

Anti Patterns und effektive Regeln für verständlichen Code


2. 09. 2020, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Eines der häufigsten Probleme und Ursachen für Fehler ist unverständlicher und nicht wartbarer Code. Nicht mehr aktuelle Code Kommentare tragen zum Missverständnis bei, genauso wie Zahlen im Code, deren Bedeutung nicht eruiert werden kann. Diese und viele weitere Symptome tragen dazu bei, dass der Aufwand zur Umsetzung einer Anforderung immer größer wird. Im schlimmsten Fall muss der Code weggeschmissen werden. Soweit muss es aber erst gar nicht kommen. In diesem Training lernen Sie Anti Patterns und effektive Regeln kennen um lesbaren und verständlichen Code zu schreiben. Diese Regeln werden anhand konkreter Code Beispiele angewendet. Oftmals hat man aber nicht die Möglichkeit nur neuen Code zu schreiben, sondern muss auch bestehenden Code modifizieren bzw. verbessern. In diesem Training lernen Sie minimal-intrusive Methoden kennen um die Lesbarkeit und Verständlichkeit von bestehendem (legacy) Code zu verbessern. Inhalt
  • Warum Clean Code?
  • Technische Schuld
  • Code Smells
  • Test Smells
  • Clean Code Regeln
  • Coding Guidelines
  • Code mit Refactoring verbessern
  • Mit Reviews Clean Code Regeln forcieren
  • Besserer Code durch statische Analyse
Ziel Sie kennen typische Code und Test Smells und können diese mit einfachen Methoden verbessern, sodass Sie nicht nur neuen lesbaren und wartbaren Code schreiben können, sondern Sie kennen auch Refactoring Methoden um bestehenden (legacy) Code zu verbessern. Zielgruppe
  • Entwicklungsleiter
  • Qualitätsmanager
  • Softwarearchitekt
  • Softwareentwickler
Im Seminarpreis enthalten
  • Seminarunterlagen
  • Schreibunterlagen (Block und Kugelschreiber)
  • 2 Kaffeepausen je Seminartag (vormittags und nachmittags) mit Kaffee, Tee, alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Seminargetränke im Seminarraum (Wasser und Säfte)
  • ein Mittagessen je Seminartag inkl. einem alkoholfreien Getränk pro Teilnehmer
Bonus Sie erhalten das Buch „Clean Code“ von Robert C. Martin.
CB 134903

Mi., 2. 09. 2020
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr:  € 690,00,- Frühbucherpreis*: € 590,00,-  Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt bis 8 Wochen vor Seminarbeginn