Abendvorträge: Multisourcing Integration und SIAM & SLA –Erfahrungsbericht von ABB Global IT

Trends und Fallbeispiele von ABB


18. 03. 2019, 18.00–20.00 Uhr
Con.Ect Eventcenter Kaiserstraße 14/2 1070 Wien


18:00 - 19:00 Uhr Service Integration and Management - Christian Baier (KARER Consulting AG) Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, IT-Services teilweise an unterschiedliche IT-Dienstleister auszulagern, um ihre Unternehmensprozesse zu optimieren und von den Best-of-Breed-Dienstleistungen der jeweiligen Anbieter zu profitieren. Service Integration and Management (SIAM) ist eine Managementmethode, die in solchen Multi-Provider-Umgebungen eingesetzt werden kann um die steigende Komplexität beherrschbar zu machen. Mit einem SIAM-Modell gibt es eine End-to-EndSicht auf die Services und klar definierte und zugewiesene Verantwortlichkeiten. Der Ansatz wendet etablierte Standards zur Orchestrierung der Servicebereitstellung an und integriert IT-Services verschiedener Anbieter, um sicherzustellen, dass sie sich nahtlos zusammenfügen und Geschäftsvorteile bieten. 19:00 - 20:00 Uhr Einführung von End-to-End SLAs im IT-Service-Support von ABB Global IT- Bernhard Jaksche (ABB Information Systems Ltd)   Die globale IT-Operations in einem MultiVendor-Umfeld befindet sich am Ende einer langen Transformationsphase. Die wesentlichen Supplier werden bereits über SLAs gesteuert. Die Kunden (ABB Business Units) beziehen zwar Services, vermissen aber ihrerseits transparente SLAs zum internen Service Integrator. Die Aufgabe besteht darin, den unterschiedlichen Fokus der SLAs einerseits zum Supplier andererseits zum Kunden in Einklang zu bringen.

Mo., 18. 03. 2019
18.00–20.00 Uhr

Con.Ect Eventcenter Kaiserstraße 14/2 1070 Wien

Teilnahmegebühr:

bei freiem Eintritt

Moderation

Christian Baier (KARER CONSULTING AG)
Bernhard Jaksche (ABB Information Systems Ltd)