ISTQB® Certified Tester, Foundation Level


15. 02. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Dieses 4-tägige Training ist eine ideale Basis für alle Personen, die in das Thema Software-Test involviert sind bzw.ein Basiswissen und Grundlagenverständnis über das Thema erwerben wollen.Es bildet den Grundstock des Software-Test-Ausbildungsprogramms des ISTQB® (International Software Testing Qualifications Board) und ist die Voraussetzung für den aufbauenden ISTQB® Certified Tester Advanced Level.
  • Grundlagen des Software-Testens 
  • Testen im Softwarelebenszyklus 
  • Statischer Test 
  • Testfallentwurfsverfahren 
  • Testmanagement (Organisation & Testprozess) 
  • Testwerkzeuge 
Das Training kann mittels einer Zertifikatsprüfung zum ISTQB® Certified Tester Foundation Level abgeschlossen werden. Alle TeilnehmerInnen des ISTQB® Certified Tester, Foundation Level Kurses erhalten GRATIS das Buch »Basiswissen Softwaretest«! 

ISTQB® Certified Tester, Advanced Level, Test Manager


17. 03. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Dieses 4-tägige Training ist eine weiterführende Ausbildung im ISTQB® Schema mit Schwerpunkt Testanalyse. Der Fokus liegt primär auf den vielseitigen Ansätzen der Testanalyse, wie Analyse und Entwurf, Vertiefung in die verschiedenen Testverfahren sowie des Designs zu Tests von Qualitätsmerkmalen. Unsere TrainerInnen stehen in vielen Projekten als Test Analysts im Einsatz und sammeln dabei umfangreiche praktische Erfahrungen. Diese fließen neben den theoretischen Grundlagen ins Training mit ein und schaffen somit eine gute Basis für den Einsatz im herausfordernden Projektumfeld.
  • Vertiefung der Kenntnisse aus dem ISTQB® Certified Tester FL mit Schwerpunkt für Test Analysts
  • Detaillierung und Aufsetzen der Aufgaben eines Test-Analysts in den einzelnen Phasen des Testprozesses: von Planung und Steuerung, über Analyse, Entwurf, Realisierung, Durchführung bis hin zu Bewertung, Bericht und der abschließenden Testaktivitäten
  • Ausführliche Behandlung von spezifikationsbasierten (1), fehlerbasierten (2) und erfahrungsbasierten (3) Testverfahren:
    • (1): Testen von Äquivalenzklassen, Grenzwert-Analyse, Zustands-, anwenderfallbasiertes- und User-Story-Testen
    • (2): Fehlertaxonomien
    • (3): exploratives-, checklistenbasiertes Testen
  • Test-Analyst-spezifische, kurze Vertiefung in den Umgang mit Qualitätsmerkmalen, Reviews und Testwerkzeugen, Fehlern und Abweichungsmanagement
Voraussetzungen:
  • ISTQB® Certified Tester, Foundation Level Zertifikat
  • Nachweis einer 18-monatigen fachspezifischen Praxiserfahrung
Dieses Training kann mittels einer Zertifikatsprüfung zum ISTQB® Advanced Level Test Analyst abgeschlossen werden.

Windows Hacking – Wie Hacker und Betriebsspione arbeiten

In Zusammenarbeit mit SBA Research gGmbH


31. 03. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Kursziele Ziel ist es, die häufigsten und gefährlichsten Lücken in Windows-Netzwerken zu vermitteln und so die notwendigen Kenntnisse zur Absicherung sicherheitsrelevanter Netzwerke und Server zur Verfügung zu stellen. Über die reine Vermittlung von Wissen hinaus steht das Schärfen des Sicherheitsbewusstseins im Mittelpunkt. Die theoretischen Konzepte des Kurses werden durch viele Live-Demos praktisch veranschaulicht. Dies gewährt Einblicke in die Arbeitsweise eines Angreifers, zeigt, wie einfach sich gewisse Angriffe dank ausgereifter Hackingtools realisieren lassen und demonstriert plastisch die oft unterschätzten tatsächlichen Auswirkungen von Sicherheitslücken Zielgruppe Der Kurs richtet sich an AdministratorInnen, Windows-NetzwerkerInnen, IT-LeiterInnen und Systemverantwortliche. Inhalt Der Kurs behandelt die typischen Sicherheitslücken und Angriffspunkte sowie geeignete Schutzmaßnahmen in Windows-Netzwerken. Dabei wird sowohl auf die aktuelle Betriebssystemgeneration (Windows 7/8 und Server 2008R2, 2012), als auch ältere (XP, Vista, Server 2000 & 2003) noch in Betrieb befindliche Versionen eingegangen. Der Kurs gliedert sich dabei in 3 Teile. In jedem Teil werden interaktiv bestehende Sicherheitslücken demonstriert und können auch durch die TeilnehmerInnen selbst probiert werden. So entsteht ein tiefes Verständnis für das damit verbundene Risiko. Des Weiteren werden den TeilnehmerInnen Schutzoptionen vermittelt, um die gezeigten Sicherheitslücken zu schließen. Die Teile werden laufend erweitert und aktualisiert und beinhalten unter anderem: Sicherheitslücken und deren Absicherung bei Windows Clients
  • Einführung in Hacking-Angriffe und deren Bekämpfung
  • Verschlüsselung und Passwort Cracking
  • DMA und Coldboot-Attacken
  • Ganzheitliches Patchmanagement
  • Client Hardening
  • Smart Card Security
  • Privilege Escalation
    −Aufspüren von Schwachstelle
    −Memory Forensic
    −DLL Hijacking
    −Umgehen von Gruppenrichtlinien
  • Windows Security Insights (UAC, Integrity Levels, … )
  • Malware-Analyse und Malware-Bekämpfung
  • Mobile Device Security

Certified Secure Software Lifecycle Professional (CSSLP)

in Zusammenarbeit mit SBA Research GmbH


26. 04. 2021, 9.00–17.00 Uhr
SBA Wien


Sprache: Deutsch (Kursmaterial ist Englisch) Format: Vermittlung des Wissens durch Trainer, Umfangreiches Kursmaterial, Probeprüfungen Kursmaterial: Offizieller ISC² CSSLP Guide, Foliensammlung Voraussetzungen: Es kann jede/r an diesem Kurs teilnehmen, wobei Personen mit Erfahrung im Softwareentwicklungs- und Sicherheitsbereich und solidem technischen Verständnis am meisten von diesem Kurs profitieren werden. Nach Abschluss des Kurses Die TeilnehmerInnen dieses Kurses werden nach Abschluss gut für die CSSLP-Prüfung vorbereitet sein. Unabhängig davon, ob sie die Prüfung nun wirklich ablegen, werden gewonnene Erfahrung und das profunde Wissen für die Sicherheit Ihres gesamten Softwareentwicklungsprozesses von entscheidender Bedeutung sein. Zielgruppe Der CSSLP ist für alle am Softwareentwicklungszyklus Beteiligten mit mindestens 4 Jahren Berufserfahrung gedacht, wie zum Beispiel SoftwarearchitektInnen, EntwicklerInnen, Software Programm Manager, Software Tester, ProjektmanagerInnen, Security Manager oder IT-LeiterInnen. Warum soll man einen CSSLP anstreben?
Sicherheit in der Softwareentwicklung ist ein Grundbaustein, um qualitativ hochwertige Software zu liefern. Die CSSLP-Zertifizierung garantiert, dass Sie umfassendes Wissen in allen Bereichen des Secure-Development-Lifecycles haben. (ISC)², einer der international führenden Anbieter für Sicherheitszertifikate, setzt mit dieser hochwertigen und strengen Prüfung die Latte für Exzellenz im Softwareentwicklungsbereich. Die Prüfung zum CSSLP umfasst 8 Bereiche, welche alle Bereiche der Softwareentwicklung abdecken. Die KandidatInnen bekommen durch diese Zertifizierung ein breites Verständnis für die technischen, organisatorischen und menschlichen Faktoren, welche für eine ganzheitliche Absicherung des Softwareentwicklungsprozesses zusammenspielen müssen. 1. Secure Software Concepts 2. Secure Software Requirements 3. Secure Software Design 4. Secure Software Implementation/Coding 5. Secure Software Testing 6. Software Acceptance 7. Software Deployment, Operations, Maintenance and Disposal 8. Supply Chain & Software Acquisition Kursplan Der Kurs vermittelt den TeilnehmerInnen alle Elemente und Bereiche des CSSLP Common Body of Knowledge (CBK). Der Kurs wurde so gestaltet, dass alle Themenbereiche über einen 5-Tages-Kurs mit Trainer abgedeckt und wiederholt werden, sodass direkt (oder an einem anderen Termin) die Prü- fung ablegt werden kann. Die Arbeit im Kurs ist je nach Wissensstand relativ schwierig und herausfordernd. Die TeilnehmerInnen sollten, falls sie direkt im Anschluss die Prüfung ablegen wollen, Arbeitszeit in den Abendstunden einplanen. Die Bildung von Lerngruppen wird empfohlen. Das Kursbuch »Official ISC2 Guide to the CSSLP CBK« in der aktuellsten Ausgabe ist im Kurs inkludiert.. Buchempfehlung William A. Conklin, Daniel P. Shoemaker: CSSLP Certification All- in-One Exam Guide (Mcgraw-Hill 2014) Get complete coverage of all the material included on the Certified Secure Software Lifecycle Professional exam. CSSLP All-in-One Exam Guide covers all eight exam domains developed by the International Information SystemsSecurity Certification Consortium (ISC2). You’ll find learning objectives at the beginning of each chapter, exam tips, practice questions, and in-depth explanations. Designed to help you pass the exam with ease, this definitive resource also serves as an essential on-the-job reference.
  • Secure software concepts
  • Secure software requirements
  • Secure software design
  • Secure software implementation/coding
  • Secure software testing
  • Software acceptance
  • Software deployment, operations, maintenance, and disposal
  • Supply chain and software acquisitions
  • Electronic content includes:
  • Two practice exams
  • PDF copy of the book

Agile Austria Conference 2021

Willkommen in der „Destination Agile“!


28. 04. 2021, 9.00–18.00 Uhr
Graz


Zum 4. Mal findet - im grünen Herzen Europas - eine spannende, lehrreiche und informative Konferenz rund um das Thema Agilität statt! Liebe IT-Projektmanager, Product Owners, Scrum Masters, Software-Architekten, Agile Coaches, Entscheider, Entwickler & Tester und alle mit Interesse und Fragen rund um Agilität - HERZLICH WILLKOMMEN! Reisen kann oft anstrengend und schwerfällig sein. So wie die Reise in die Agilität, wenn wir vorhaben neue Arbeitsweisen einzuführen, stehen wir vor allen möglichen Herausforderungen und Veränderungen, um einen bestimmten Punkt zu erreichen. Wenn wir den gewünschten Punkt erreicht haben sind wir oft müde von der Reise. Sie mag schwerfällig gewesen sein, oder es galt eine lange Strecke zu überwinden. Aber wenn wir uns erholt haben und uns der Schönheit des Ziels bewusst sind, neigen wir dazu, die Schwierigkeiten zu vergessen und unser Geist beginnt, sich auf die neue Umgebung und unser Ziel zu konzentrieren. Wir erinnern uns, warum wir auf diese Reise gegangen sind. Wir sind endlich da - Destination Agile! Diese 5 Tracks erwarten sie bei der AAC 2021:
  • Agile Mind(Set)
  • Agile with a Smile
  • Agile Hangover
  • Agile Hangar
  • Open Track (New Experiment!!)
Warum teilnehmen:
  • Werden Sie Teil einer großen agilen Community - es werden mehr als 250 Teilnehmer erwartet.
  • Zwei Tage voll mit agilem Know-how
  • Rund 40 internationale Speaker
  • Ca 30 Workshops und Vorträge
Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen! Die Veranstalter: JIPP.IT, APUS, BearingPointundWirecard.
Call for papers Vortragende erhalten vollen Zutritt zu allen Events im Rahmen der Konferenz am 28. und 29.April.
Die Einreichung ist noch möglich.
Beitragseinreichung Vorträge und Workshops können in Deutsch oder Englisch abgehalten werden. Wir bevorzugen bei der Konferenz einen guten Mix an verschiedenen Ideen und Erfahrungen und auch kreativen Präsentationsformaten. Einreichende werden nach dem Review verständigt, ob ihre Einreichung genommen wurde. Das finale Programm wird voraussichtlich Anfang Februar veröffentlicht. Pro angenommene Einreichung können maximal 2 Vortragende freien Eintritt erhalten.
Mögliche Formate:
Workshops: (90 min.) 80 min. Workshop + 10 min. für Fragen
Vorträge: (60 min.) 50 min. Vortrag + 10 min. für Fragen <br/> Beitragseinreichung unter: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeZR2FAPxNliCQ5nbs-xSyaMZxB9Upoaz4wLHyIHzn5QFLZYg/viewform

ISTQB® Certified Tester, Foundation Level


17. 05. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Dieses 4-tägige Training ist eine ideale Basis für alle Personen, die in das Thema Software-Test involviert sind bzw.ein Basiswissen und Grundlagenverständnis über das Thema erwerben wollen.Es bildet den Grundstock des Software-Test-Ausbildungsprogramms des ISTQB® (International Software Testing Qualifications Board) und ist die Voraussetzung für den aufbauenden ISTQB® Certified Tester Advanced Level.
  • Grundlagen des Software-Testens 
  • Testen im Softwarelebenszyklus 
  • Statischer Test 
  • Testfallentwurfsverfahren 
  • Testmanagement (Organisation & Testprozess) 
  • Testwerkzeuge 
Das Training kann mittels einer Zertifikatsprüfung zum ISTQB® Certified Tester Foundation Level abgeschlossen werden. Alle TeilnehmerInnen des ISTQB® Certified Tester, Foundation Level Kurses erhalten GRATIS das Buch »Basiswissen Softwaretest«! 

ISTQB® Certified Tester, Foundation Level


13. 09. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Dieses 4-tägige Training ist eine ideale Basis für alle Personen, die in das Thema Software-Test involviert sind bzw.ein Basiswissen und Grundlagenverständnis über das Thema erwerben wollen.Es bildet den Grundstock des Software-Test-Ausbildungsprogramms des ISTQB® (International Software Testing Qualifications Board) und ist die Voraussetzung für den aufbauenden ISTQB® Certified Tester Advanced Level.
  • Grundlagen des Software-Testens 
  • Testen im Softwarelebenszyklus 
  • Statischer Test 
  • Testfallentwurfsverfahren 
  • Testmanagement (Organisation & Testprozess) 
  • Testwerkzeuge 
Das Training kann mittels einer Zertifikatsprüfung zum ISTQB® Certified Tester Foundation Level abgeschlossen werden. Alle TeilnehmerInnen des ISTQB® Certified Tester, Foundation Level Kurses erhalten GRATIS das Buch »Basiswissen Softwaretest«! 

Certified Information Systems Security Professional (CISSP) Training

in Zusammenarbeit mit SBA Research


13. 09. 2021, 9.00–17.00 Uhr
SBA Research Wien


mit Durchführungsgarantie! Warum soll man einen CISSP anstreben?

Viele Unternehmen beginnen die CISSP (Certified Information Systems Security Professional) Zertifizierung als Grundlage für Ihre Arbeit im technischen, mittleren, oder Senior Management. Mit der Erlangung des CISSP – dem weltweit angesehenen Zertifikat im Sicherheitsbereich – beweisen Sie tiefgehende Kenntnisse in Sicherheitskonzepten, Umsetzung und Methodologie. (ISC)², einer der international führenden Anbieter für Sicherheitszertifikate, setzt mit dieser hochwertigen und strengen Prüfung die Latte für Exzellenz im Sicherheitsbereich.

Die Prüfung zum CISSP umfasst 8 Bereiche der Sicherheit, welche für die essentielle Absicherung von Informationssystemen, Unternehmen und nationalen Infrastrukturen notwendig sind. Die Kandidaten bekommen durch diese Zertifizierung ein breites Verständnis für die technischen, organisatorischen und menschlichen Faktoren, welche für eine ganzheitliche Absicherung zusammenspielen müssen. Die acht Bereiche des Schulungsstoffes sind in der Grafik unterhalb abgebildet. Mit diesem Kurs bereiten sich die Kandidaten nicht nur auf die Prüfung vor, sondern können das erlangte Wissen gleichzeitig dazu verwenden, die Sicherheitsorganisation Ihres Unternehmens zu verbessern.

Mit der Verbesserung der Sicherheit Ihrer Dienstleistungen und Produkte werden auch Ihre Geschäftsprozesse und Infrastruktur sicherer, wodurch gesetzliche und neue regulative Anforderungen leichter umgesetzt werden können.

Zielgruppe

Es kann jeder an diesem Kurs teilnehmen, wobei Personen mit Erfahrung im Sicherheitsbereich und solidem technischen Verständnis am meisten von diesem Kurs profitieren werden.

Inhalt

Der Kurs vermittelt den Teilnehmern alle Elemente und Bereiche des Common Body of Knowledge (CBK). Die Teilnehmer lernen dabei die Entwicklung von Sicherheitsrichtlinien, Sicherheit in der Softwareentwicklung, Netzwerkbedrohungen, Angriffsarten und die korrespondierenden Gegenmaßnahmen, kryptographische Konzepte und deren Anwendung, Notfallplanung und -management, Risikoanalyse, wesentliche gesetzliche Rahmenbedingungen, forensische Grundlagen, Ermittlungsverfahren, physische Sicherheit und vieles mehr. Dies alles trägt zu einem stimmigen Sicherheitskonzept und -verständnis bei.

Der Kurs wurde so gestaltet, dass alle Themenbereiche über einen 5-Tageskurs mit Trainer abgedeckt und wiederholt werden. Die Arbeit im Kurs ist je nach Wissensstand relativ schwierig und herausfordernd. Die Teilnehmer sollten, falls sie direkt im Anschluss die Prüfung ablegen wollen, Arbeitszeit in den Abendstunden einplanen. Die Bildung von Lerngruppen wird empfohlen. Das offizielle Buch zur Zeritifizierung (“Official (ISC)2 Guide to the CISSP CBK, Fourth Edition”) ist bereits im Kurspreis enthalten.

Abschluss

Die Teilnehmer dieses Kurses werden nach Abschluss gut für die CISSP Prüfung vorbereitet sein. Unabhängig davon, ob sie die Prüfung nun wirklich ablegen, werden gewonnene Erfahrung und das profunde Wissen die Sicherheit im Unternehmen entscheidend beeinflussen.

ISTQB® Certified Tester, Advanced Level, Test Manager


13. 10. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Dieses 4-tägige Training ist eine weiterführende Ausbildung im ISTQB® Schema mit Schwerpunkt Testanalyse. Der Fokus liegt primär auf den vielseitigen Ansätzen der Testanalyse, wie Analyse und Entwurf, Vertiefung in die verschiedenen Testverfahren sowie des Designs zu Tests von Qualitätsmerkmalen. Unsere TrainerInnen stehen in vielen Projekten als Test Analysts im Einsatz und sammeln dabei umfangreiche praktische Erfahrungen. Diese fließen neben den theoretischen Grundlagen ins Training mit ein und schaffen somit eine gute Basis für den Einsatz im herausfordernden Projektumfeld.
  • Vertiefung der Kenntnisse aus dem ISTQB® Certified Tester FL mit Schwerpunkt für Test Analysts
  • Detaillierung und Aufsetzen der Aufgaben eines Test-Analysts in den einzelnen Phasen des Testprozesses: von Planung und Steuerung, über Analyse, Entwurf, Realisierung, Durchführung bis hin zu Bewertung, Bericht und der abschließenden Testaktivitäten
  • Ausführliche Behandlung von spezifikationsbasierten (1), fehlerbasierten (2) und erfahrungsbasierten (3) Testverfahren:
    • (1): Testen von Äquivalenzklassen, Grenzwert-Analyse, Zustands-, anwenderfallbasiertes- und User-Story-Testen
    • (2): Fehlertaxonomien
    • (3): exploratives-, checklistenbasiertes Testen
  • Test-Analyst-spezifische, kurze Vertiefung in den Umgang mit Qualitätsmerkmalen, Reviews und Testwerkzeugen, Fehlern und Abweichungsmanagement
Voraussetzungen:
  • ISTQB® Certified Tester, Foundation Level Zertifikat
  • Nachweis einer 18-monatigen fachspezifischen Praxiserfahrung
Dieses Training kann mittels einer Zertifikatsprüfung zum ISTQB® Advanced Level Test Analyst abgeschlossen werden.

ISTQB® Certified Tester, Foundation Level


22. 11. 2021, 9.00–17.00 Uhr
Wien


Dieses 4-tägige Training ist eine ideale Basis für alle Personen, die in das Thema Software-Test involviert sind bzw.ein Basiswissen und Grundlagenverständnis über das Thema erwerben wollen.Es bildet den Grundstock des Software-Test-Ausbildungsprogramms des ISTQB® (International Software Testing Qualifications Board) und ist die Voraussetzung für den aufbauenden ISTQB® Certified Tester Advanced Level.
  • Grundlagen des Software-Testens 
  • Testen im Softwarelebenszyklus 
  • Statischer Test 
  • Testfallentwurfsverfahren 
  • Testmanagement (Organisation & Testprozess) 
  • Testwerkzeuge 
Das Training kann mittels einer Zertifikatsprüfung zum ISTQB® Certified Tester Foundation Level abgeschlossen werden. Alle TeilnehmerInnen des ISTQB® Certified Tester, Foundation Level Kurses erhalten GRATIS das Buch »Basiswissen Softwaretest«! 

Mo., 15. Feb. 2021–
Do., 18. Feb. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr:   € 1.690,-
Frühbucherpreis*:   € 1.520,-
Prüfungsgebühr:     € 200,- Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt 8 Wochen vor Seminarbeginn

Moderation

Helmut Pichler (Nagarro)

Mi., 17. Mr. 2021–
Di., 23. Mr. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr: € 2.100,- Frühbucherpreis*:   € 1.890,- Prüfungsgebühr:   € 250,- Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt 8 Wochen vor Seminarbeginn

Moderation

Helmut Pichler (Nagarro)

Mi., 31. Mr. 2021–
Fr., 2. Apr. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr: € 1.960,- Preis zzgl. 20% MwSt.

Moderation

Reinhard Kugler (SBA Research)

Mo., 26. Apr. 2021–
Fr., 30. Apr. 2021
9.00–17.00 Uhr

SBA Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr:   € 3.000,- Prüfungsgebühr:     € 555,- Preise zzgl. 20% MwSt.

Moderation

DI Thomas Konrad (SBA Research )

Mi., 28. Apr. 2021–
Do., 29. Apr. 2021
9.00–18.00 Uhr

Graz

Teilnahmegebühr:

Regular Conference Ticket € 540,83 exkl. MwSt. Student Pass Limited tickets! Student ID required. € 82,50 exkl. MwSt.

Mo., 17. Mai. 2021–
Do., 20. Mai. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr:   € 1.690,-
Frühbucherpreis*:   € 1.520,-
Prüfungsgebühr:     € 200,- Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt 8 Wochen vor Seminarbeginn

Moderation

Helmut Pichler (Nagarro)

Mo., 13. Sep. 2021–
Do., 16. Sep. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr:   € 1.690,-
Frühbucherpreis*:   € 1.520,-
Prüfungsgebühr:     € 200,- Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt 8 Wochen vor Seminarbeginn

Moderation

Helmut Pichler (Nagarro)

Mo., 13. Sep. 2021–
Fr., 17. Sep. 2021
9.00–17.00 Uhr

SBA Research Wien

Teilnahmegebühr:

€ 3.000,-  € 650,- Zertifizierungsgebühr (optional) Preise zzgl. 20% MwSt.

Moderation

Dr. Ulrich Bayer (SBA Research gGmbH)
Christoph Falta (SBA Research)
Philipp Reisinger (SBA Research)

Mi., 13. Okt. 2021–
Di., 19. Okt. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr: € 2.100,- Frühbucherpreis*:   € 1.890,- Prüfungsgebühr:   € 250,- Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt 8 Wochen vor Seminarbeginn

Moderation

Helmut Pichler (Nagarro)

Mo., 22. Nov. 2021–
Do., 25. Nov. 2021
9.00–17.00 Uhr

Wien

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr:   € 1.690,-
Frühbucherpreis*:   € 1.520,-
Prüfungsgebühr:     € 200,- Preise zzgl. 20% MwSt. *gilt 8 Wochen vor Seminarbeginn

Moderation

Helmut Pichler (Nagarro)